Datenschutz 

 

 


Datenschutzhinweis


Die Kinderbetreuung Quälgeister freut sich über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse an unserem Unternehmen, unseren Angeboten und Dienstleistungen. 

 

Nachfolgend möchten wir Ihnen einen Überblick geben, wie wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten und welche Arten von personenbezogenen Daten wir zu welchen Zwecken und in welchem Umfang erheben, verarbeiten und nutzen.

 

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist:

 

Kinderbetreuung Quälgeister
Inhaberin Anika Haberzettl
Gräfenbergerstr. 38
91080 Uttenreuth
Deutschland 
TEL.: 01739018916 
E-Mail:Info@quälgeister.de 
Website: www.Quälgeister.de


Der Datenschutz wird bei uns ernst genommen. Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen der ge- setzlichen Vorschriften. Gegenstand des Datenschutzes sind dabei personenbezogene Daten. Diese sind nach § 3 I BDSG Einzelangabe über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder be- stimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail- Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten, wie Ihrer IP-Adresse.

 

 

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten


Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.


Ihre persönlichen Daten, welche Sie in den Kontaktformularen eintragen, werden dazu genutzt um Ihre Anfrage zu bearbeiten und um Sie schnell zu informieren.

Im Allgemeinen ist es für die Nutzung unserer Website nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Damit wir unsere Dienstleistungen aber tatsächlich erbringen können, benötigen wir ggf. Ihre personenbezogenen Daten. Dies gilt sowohl bei der Zusendung von Informationsmaterial so- wie auch für die Beantwortung individueller Anfragen.

 


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten


Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person
ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

 

Datenlöschung und Speicherdauer


Zur Optimierung unserer Website sammeln und speichern wir Daten, wie z.B. Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, die Seite, von der Sie unsere Seite aufgerufen haben, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst -Version, das Betriebssystem des Nutzers, IP-Adresse und der anfragenden Provider. Dies erfolgt anonymisiert, ohne den Benutzer der Seite persönlich zu identi- fizieren. Gegebenenfalls werden Nutzerprofile mittels eines Pseudonyms erstellt. Auch hierbei erfolgt keine Verbindung zwischen der hinter dem Pseudonym stehenden natürlichen Personen mit den erhobe- nen Nutzungsdaten zur Erhebung und Speicherung der Nutzungsdaten.

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 


Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles mit Web Analytics 


Zur Bereitstellung unserer Website verwenden wir das  Systemtool Webanalytics. 1&1 Ionos.
Dabei sind standardmäßig Tracking und Logging aktiviert. Die Daten werden entweder durch einen Pixel oder durch ein Logfile ermittelt. Zum Schutz von personenbezogenen Daten verwendet WebAnalytics keine Cookies.
1&1 IONOS speichert keine personenbezogenen Daten von Websitenbesuchern, damit keine Rückschlüsse auf die einzelnen Besucher gezogen werden können.

 

Es werden folgende Daten erhoben:


•    Referrer (zuvor besuchte Webseite)
•    Angeforderte Webseite oder Datei
•    Browsertyp und Browserversion
•    Verwendetes Betriebssystem
•    Verwendeter Gerätetyp
•    Uhrzeit des Zugriffs
•    IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)


Zu welchem Zweck werden die Daten erhoben?


In WebAnalytics werden Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben.


Werden Daten an Dritte weitergegeben?


Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

 

 

SSL-Verschlüsselung


Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-Verschlüsselung. Eine SSL-Verbindung erkennen Sie in Ihrem Browser daran, dass sich vor der Adressleiste ein Schloß –Symbol befindet, und innerhalb der Leiste https:// steht

 

 

Social Media Plugins 


Unsere Webseite verwendet Social Plugins („Plugins“) verschiedener sozialer Netzwerke wie zum Beispiel Facebook.com Youtube und Instagram . Diese Plugins sind an dem jeweiligen Logo im Netzwerk zu erkennen. Wir setzen eine 2-Klick-Lösung ein, so dass bei dem bloßen Besuch der Website keine Datenübertragung stattfindet.

 

Erst wenn Sie auf ein solches Plugin klicken, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern des jeweiligen Netzwerkes auf. Der Inhalt des Plugins wird durch das Netzwerk direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Sofern diese Netzwerke ihren Sitz außerhalb der EU bzw. des EWR haben, können wir daher nicht ausschließen, dass Ihre Daten an einen Server außerhalb der EU/des EWR übertragen und dort verarbeitet werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die das jeweilige Netzwerk mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informieren Sie daher entsprechend unseres Kenntnisstandes:

 

Durch die Einbindung des Plugins erhält das jeweilige Netzwerk die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei einem der Netzwerke eingeloggt, kann dieses Netzwerk diese Information Ihrem Profil zuordnen. Wenn Sie nicht möchten, dass das Netzwerk Informationen über Ihren Besuch unseres Internetauftritts erhebt, müssen Sie sich daher vorher ausloggen. Es besteht allerdings grundsätzlich die Möglichkeit, dass das Netzwerk Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert, obwohl Sie sich dort nicht registriert haben bzw. nicht eingeloggt sind. 

 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen sozialen Netzwerke: 

 

 Facebook
 Youtube
 Instagram

 


Rechte der betroffenen Person


Nachfolgend möchten wir Sie über Ihre Rechte als betroffene Person informieren. Aus Gründen des leichteren Verständnisses und der
Übersicht wurden diese u.a. nur mit kurzen Auszügen aus den Gesetzestexten beschrieben. Sollten Sie hierzu fragen haben, oder möchten Sie diese Rechte in Anspruch nehmen, wenden Sie sich bitte schriftlich an den Verantwortlichen.

Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Wir beachten dabei den Grund- satz der zweckgebundenen Daten-Verwendung und erheben, verarbeiten und speichern Ihre personen- bezogenen Daten nur für die Zwecke, für die Sie sie uns mitgeteilt haben. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht, sofern dies nicht zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsdurchführung notwendig ist. Auch die Übermittlung an Auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder, wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden.

 


Widerrufsrecht 


Sie können eine erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihre Daten werden dann nicht mehr weiter verarbeitet. Wir behalten uns vor die Verarbeitung trotz Wiederruf fortzuführen im Falle der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

 

Auskunft Art 15 DSGVO


Auf schriftliche Anfrage werden Sie vom Verantwortlichen darüber informiert, welche Daten über Ihre Person gespeichert und verarbeitet werden.

 

 

Recht auf Berichtigung Art 16 und Löschung Art 17 DSGVO


Sie haben den Anspruch darauf, dass unrichtige Daten berichtigt (Art 16)bzw. gelöscht (Art 17) werden.

 

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art 18 DSGVO


Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen nach Art 18 DSGVO.

 

 

Recht auf Datenübertragbarkeit Art 20 DSGVO


Sie haben u.a. das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Auch können Sie jederzeit die uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne An- gabe von Gründen widerrufen. Wenden Sie sich hierzu bitte an die im Impressum angegebene Kontaktadresse. 

 

 

Widerspruchsrecht Art 21 DSGVO


Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

 

 

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde


Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. 

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hochzeitskinderbetreuung Quälgeister